various

Roots of Dub Funk 5

Label/Vertrieb über: Tanty Records, Rough Trade / Veröffentlichung: 20.03.2006 bei amazon.de zu kaufen

(peterB) - Roots of Dub Funk heißt eine Compilation Reihe, die nun bereits seit 2001 in lockerer Häufigkeit vom Tanty Records Chef Kelvin R herausgegeben wird. Nummer 5 lebt also nun seit wenigen Tagen, Grund genug mal einen Blick auf die Reihe und die Nummer 5 im Speziellen zu werfen.

Roots of Dub Funk 5 kommt wieder sehr international daher, mit 5 Stücken zum Beispiel von Vibronix, Alpha und Omega, Banjimba mit Mad Prof., Abassi All Stars mit DJ Perch (Zion Train) und 4 Series ist England natürlich reichlich vertreten. Das aber bestimmt nicht nur, weil Kelvin dort seine homebase hat, sondern weil hier eindeutig eines der strärksten Herzen der Dub-Szene sitzt. Die weitere Länderstruktur der insgesamt 14 Aktivisten ist vielfältig aber auch ohne allzu viele große Überraschungen, Brasilien ist beispielsweise mal mit dem Digitaldubs Soundsystem evtreten. Ein kleines Highlight bietet die Mitte mit Apple Gabriel und den Californischen Groundation "Praising Dub", Dubs kurz vor dem Stillstand. "Power of Dub" ist der vielsagende Untertitel der Version Nummer 5, sagt alles, denn die Leistung kommt bestimmt nicht aus der Geschwindigkeit ...

Die "Roots of Dub Funk"-Reihe besticht dadurch, dass sie so unspektakulär ist. Kelvin R schafft durch seine auch mit niedriger Taktfrequenz herausgegebenen Sampler eine regelmäßige Bestandsaufnahem dessen, was an Neo-Dub und klassischem Dub in der Entwicklung ist.

Weitere Informationen:

Getextet im März 2006

review (c) Peter Beckhaus für reggaenode.de

Die Seite zur Musik: www.reggaenode.de/music Copyright dieses Textes liegt bei Reggaenode.de! Bitte das Impressum beachten!