Putumayo Sampler

Nuevo Latino

Label/Vertrieb über: Putumayo, Exil / Veröffentlichung: 24.05.2004 bei amazon.de zu kaufen

(peterB) - Die Tatsache, dass Lateinamerikanisch nicht nur im sehr klassischen Stil getanzt werden kann, sollte sich inzwischen herumgesprochen haben. Auch die Tatsache, dass Lateinamerikanische Musik inzwischen genauso weltoffene Musik ist wie zahlreiche andere Regionen der Welt vorgemacht haben, ist weitläufig bekannt, hoffe ich doch. Nicht zuletzt der überraschende Erfolg von La Vela Puerca in Deutschland's Ska, Reggae, Rock und Weltmusikszene hat das noch einmal deutlich unterstrichen. Grund für diesen Erfolg der "neuen Latinoszene" ist nicht zuletzt auch die Tatsache, dass viele ihrer Protagonisten sich längst international verbreitet haben. Natürlich haben die Lateinamerikanischen "Dependancen" insbesondere in Barcelona mit am neuen Sound gefeilt, aber auch auf dem fernen Kontinent brilliert die Szene inzwischen mit spannenden Stilelementen und neuen Rhytmen. Der brandneue Sampler Nuevo Latino vom umtriebigen Putumayo Label aus New York liefert eine ansehnliche Bestandsaufnahme insbesondere eben auch dieser einheihmischen Szene. Da spielen Französische Einflüsse genauso eine Rolle, wie Reggae und Ska. Club Sound und Remix-Kultur verbindet sich mit klassichem Tango. Nuevo Latino passt sich hervorragend ein in die lange Reihe von Veröffentlichungen von Putumayo, die eben genau diesen neuen Sound in unserer doch so kleinen Welt dokumentieren.

Weitere Informationen:

Getextet im Mai 2004

review (c) Peter Beckhaus für reggaenode.de

Die Seite zur Musik: www.reggaenode.de/music Copyright dieses Textes liegt bei Reggaenode.de! Bitte das Impressum beachten!